1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Vorspeisen

Quiche mit Grünkohl und Walnüssen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Grünkohl-Quiche mit
Eine Quiche schmeckt nicht nur im Sommer, sondern auch an kühleren Tagen. © imago images / agefotostock

Eine Quiche gibt es in unterschiedlichen Varianten. Je nach Jahreszeit nehmen Sie einfach anderes Gemüse. Im Winter ist Grünkohl der Star.

Zutaten

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Mehl, Butter, ein Ei und bei Bedarf zwei Esslöffel Wasser zu einem Mürbeteig verkneten, 30 Minuten kühl stellen.

In der Zwischenzeit Zwiebeln und Walnüsse klein hacken. Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. 2/3 der Teigmenge auf dem Boden einer gefetteten Backform (24 cm) verteilen, aus dem restlichen Teig mit den Händen eine Rolle formen und diese an den Rahmen der Form drücken, damit ein etwa zwei bis drei Zentimeter hoher Rand entsteht. Den Teig zehn Minuten im Ofen vorbacken.

Die gehackten Zwiebeln und Walnüsse mit dem Grünkohl und Käse vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Masse auf dem vorgebackenen Mürbeteig verteilen. Milch, Sahne und drei Eier miteinander verrühren, darüber geben und die Quiche nochmals 30 Minuten im Ofen fertig backen.

Auch interessant