1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Vorspeisen

Rezepte: Blaukrautsuppe mit Polenta -Nocken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mattias Nemeth

Zubereitung eines Rotkohls mit einem großen Küchenmesser. (Symbolbild)
Eine Suppe aus Blaukraut wird Ihre Familie begeistern. (Symbolbild) © Petra Schneider/Imago

Eine Blaukrautsuppe ist etwas ganz besonderes. Mit diesem leckeren Gericht können Sie Ihre Gäste überraschen.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Blaukraut vierteln, den Strunk entfernen, und klein schneiden. Zwiebel schälen, Apfel waschen, vierteln und entkernen. Beides klein schneiden. Zwiebel- und Apfelstücke in der heißen Butter andünsten, Blaukraut dazugeben und kurz mitdünsten. Essig unterrühren. Mehl zufügen. Mit Brühe und Saft aufgießen. Gewürze und Preiselbeeren zum Blaukraut geben und zugedeckt ungefähr für 40 Minuten leicht köcheln lassen. In der Zwischenzeit für die Nocken die Milch mit Salz aufkochen. Den Maisgrieß unterrühren und
30 Minuten quellen lassen. Mit einem Esslöffel Nocken abstechen und im Backofen warm halten. Das Lorbeerblatt aus der Suppe entfernen und diese mit einem Stabmixer pürieren. Sollte die Suppe zu dick sein, Brühe nachgießen. Die Sahne zufügen und die Suppe mit den Nocken anrichten. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Dazu passen sehr gut leckere gefüllte Laugenstangerl.

Auch interessant