1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Hauptgerichte

Rezepte: Kohlrabi-Nudelauflauf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mattias Nemeth

Nudelauflauf in einer Auflaufform. (Symbolbild)
Nudelauflauf mit Kohlrabis aus dem Garten, ist etwas besonders leckeres. (Symbolbild) © Panthermedia/Imago

Der Kohlrabi-Nudelauflauf gehört schon zu den Klassikern der Aufläufe. Wer ihn noch nicht gekostet hat, sollte das nachholen.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen und abgießen. Den Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Zwiebel in der heißen Butter andünsten, den
Schinken zufügen und mitdünsten. Mit dem Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und Milch und Sahne zugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Kohlrabi unterrühren und ungefähr zehn Minuten leicht köcheln lassen. Nochmals abschmecken und mit
Basilikum verfeinern. Die Hälfte der Nudeln in eine gefettete Auflaufform verteilen, die Hälfte des Kohlrabis darübergeben.
Eine zweite Schicht Nudeln und Gemüse daraufgeben, mit dem Käse bestreuen und 30 Minuten bei 180 Grad backen.

Als Vorspeise passen sehr gut Gemüsemuffins mit Brokkoli dazu.

Auch interessant