Tisch in Holzoptik, darauf eine runde Form mit einer Quiche-Form und etwas Backpapier. In der Form liegt eine gebackene Quiche, man sieht einige Zucchini-Scheiben als Füllung.
+
Immer wieder lecker: eine Quiche mit viel Gemüse. (Symbolbild)

Hauptgerichte

Rezept: Vegetarische Gemüse-Quiche

  • Stephanie Drewing
    vonStephanie Drewing
    schließen

Diese Gemüse-Quiche ist ein zartknuspriges und vegetarisches Mittagessen. Dieses Rezept mit viel buntem Gemüse ist lecker und schnell selbst gemacht.

Zutaten (Tarteform mit 24 Zentimetern Durchmesser)

Aus dem Garten:

  • 1 Gelbe Rübe
  • ½ Zucchini
  • 2 Frühlingszwiebeln

Aus dem Supermarkt:

  • 100 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Quark (20 %)
  • 100 g Butter
  • 2 Eier für den Guss
  • 150 g Sahne oder Schmand für den Guss
  • 2–3 EL geriebener Bergkäse zum Bestreuen
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Aus Dinkelmehl, Salz, Quark und Butter einen weichen Knetteig herstellen und 30 Minuten kühl stellen.

Für den Belag die Gelbe Rübe schälen, die Zucchini waschen, die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Das Gemüse klein schneiden. Im heißen Öl anbraten und würzen. Etwas abkühlen lassen.

Den Teig zu einem Kreis von etwa 36 Zentimetern Durchmesser ausrollen und eine gefettete Tarteform damit auslegen. Den Rand überlappen lassen.

Das Gemüse darauf verteilen. Die Eier und Sahne für den Guss glatt rühren und über die Quiche geben. Mit dem Käse bestreuen. Den Teigrand darüberklappen und für 30 Minuten bei 180 Grad Celsius backen.

Hier lassen sich auch gekochte Gemüsereste sehr gut verarbeiten. Dieses muss man dann nicht mehr extra anbraten. Zur Quiche passt ein grüner Salat mit Winter Portulak.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare