Teller mit einem aufgeschnittem Ei in einer hellen Soße. Daneben sind drei gekochte Salzkartoffeln angerichtet. Symbolbild
+
Klassiker der deutschen Küche: Senfeier (Symbolbild).

Hauptgerichte

Rezept: Senfeier mit Kartoffeln

  • Stephanie Drewing
    vonStephanie Drewing
    schließen

Mit diesem schnellen und einfachen Rezept zaubern Sie Senfeier wie bei Oma. Der Klassiker der deutschen Küche hilft auch übrige Ostereier zu verbrauchen.

Zutaten

Aus dem Garten:

  • 1 kg festkochende junge Kartoffeln
  • Etwas Gartenkresse oder andere Kräuter

Aus dem Supermarkt:

  • 2 EL Butter
  • 1½ EL Mehl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Schlagsahne
  • 4 hart gekochte Eier
  • 4 TL  Senf
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln schälen und in einem Topf mit Salzwasser kochen.

Butter in einem Topf zerlassen und Mehl zugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze aufschäumen lassen. 300 Milliliter Gemüsebrühe und 50 Milliliter Schlagsahne nach und nach einrühren, aufkochen und dann bei milder Hitze 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

Hart gekochte Eier pellen. Kartoffeln nach etwa 20 Minuten Kochzeit abgießen.

Die Soße mit Senf, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Die Eier in die Soße geben und erwärmen. Auf einem Teller mit Kresse oder Gartenkräutern bestreut servieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare