Tiefer Teller aus blauen Ton mit roter Suppe und einem Klecks heller Sahne und zwei Baguette-Scheiben. Der Teller steht auf einem Holzbrett auf einem Holztisch. Darauf liegt ein umgedrehter Löffel. Im Hintergrund sieht man Schinken-Scheiben und  mehr Baguette.
+
Diese Rote Beete-Suppe ist schnell und einfach selbst gekocht (Symboldbild).

Hauptgerichte

Rezept: Einfache Rote Bete-Suppe

  • Stephanie Drewing
    vonStephanie Drewing
    schließen

Rote Beete hat in der kalten Jahreszeit Hochsaison und liefert dem Körper Energie. Mit diesem Rezept zaubern sie eine einfache, aber köstliche Rote Beete-Suppe.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • 500 g Rote Bete
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel

Aus dem Supermarkt:

  • 1–1,5 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • Majoran
  • 1 EL Meerrettich
  • Meerrettich zum Anrichten

Zubereitung

Kartoffeln und Rote Bete schälen und in Würfel schneiden. Apfel waschen, vierteln und entkernen. Ebenfalls würfeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebelwürfel mit dem Gemüse und dem Apfel im heißen Öl andünsten. Mit der Brühe aufgießen, pikant würzen und zugedeckt weichkochen. Eine Tasse des Gemüses herausnehmen und beiseite stellen.

Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Bei Bedarf noch etwas Brühe nachgießen. Mit dem vorher entnommenen Gemüse und einem Klecks Meerrettich auf jeden Teller servieren. Dazu passt frisches Brot.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare