Von oben fotografierte Pfanne gefüllt mit der Reispfanne mit Hackfleisch. Darunter liegt ein grünes Tuch und dahinter steht ein kleines Schälchen mit Reis.
+
Statt Reis passen auch Nudeln gut in dieses Gericht (Symbolbild).

Hauptgerichte

Rezept: Reispfanne mit Hackfleisch

  • vonHanna Zettel
    schließen

Dieses Gericht eignet sich bestens dafür, Reste vom Vortag zu verwerten. Zudem hält diese Mahlzeit wegen dem Reis‘ lange satt.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

  • 1-2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Paprikaschoten
  • Schnittlauch

Aus dem Supermarkt:

  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • ca. 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine Dose Mais (a 140 g)
  • 200-300 g gekochter Vollkornreis

Zubereitung

Die Zwiebeln sowie den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Hackfleisch portionsweise im heißen Öl kräftig anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch beim letzten Bratvorgang dazugeben und kurz mitbraten. Das Tomatenmark unterrühren. Würzen, die Brühe dazugeben und 10 Min. köcheln lassen.

Die Paprikaschote waschen, putzen und klein schneiden. Den Mais abtropfen lassen. Das Gemüse mit dem Reis zum Hackfleisch geben und weitere fünf Minuten garen. Bei Bedarf noch etwas Brühe dazugeben. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Wie Sie Ihre eigenen, für das Rezept benötigten, Paprikas auf der Fensterbank ziehen können, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare