Von der Seite fotografierte gestapelte Kartoffel-Pancakes auf einem Teller mit Salat. Dieser steht auf einem grün-karierten Tuch. Rechts vom Teller liegen Messer und Gabel, links davon eine Schale mit Kräuterquark. Im Hintergrund liegen Frühlingszwiebeln und ein Schneidebrett.
+
Das Rezept eignet sich gut um übriggebliebene Kartoffeln vom Vortag zu verwerten (Symbolbild).

Hauptgerichte

Rezept: Kartoffel-Pancakes

  • vonHanna Zettel
    schließen

Kartoffel-Pancakes sind eine etwas andere Variante der bekannten Pancakes . Je nach Belieben und Beilage kann man sie süß oder herzhaft servieren.

Zutaten

Aus dem Garten:

  • 300 g Pellkartoffeln

Aus dem Supermarkt:

  • 100 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz zum Ausbacken

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und fein reiben. Mehl, Milch, Eier und Gewürze zu den Kartoffeln geben und glatt rühren. In heißem Butterschmalz kleine Pancakes ausbacken.

Mit einem Salat servieren. Dazu passt noch ein Kräuter-Dip. Als süße Variante weniger Salz und keinen Pfeffer verwenden. Mit Puderzucker bestäuben und mit Apfelmus servieren.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Kartoffeln Sie für welche Gerichte benutzen können, finden Sie hier nützliche Tipps.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare