Auf einem weißen Porzellan-Brettchen liegtein überbackenes Lachsforellen Filet.
+
Leckeres und gesund: gratinierte Lachsforelle mit Kartoffeln und Käse (Symbolbild).

Hauptgerichte

Rezept: Gratinierte Lachsforelle

  • Stephanie Drewing
    vonStephanie Drewing
    schließen

Fisch ist gesund und schnell zubereitet. Dieses Rezept für eine Lachsforelle, überbacken mit Kartoffeln und Käse, ist ein leckeres Mittag- oder Abendessen.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

  • 4 festkochende Kartoffeln
  • 1 EL Garten-Kräuter
  • Kresse

Aus dem Supermarkt:

  • 4 Lachsforellenfilets
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl
  • 50 g geriebener Bergkäse

Zubereitung

Die Fischfilets von beiden Seiten im heißen Öl anbraten und würzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Für den Belag die Kartoffeln schälen und grob raspeln. Im heißen Öl bissfest braten und würzen. Mit den Kräutern und dem Käse mischen. Auf die Fischfilets verteilen und etwa zehn Minuten bei 200 Grad Celsius überbacken. Die Fischfilets mit Kresse anrichten. Dazu passt ein leichter Salat, wie mit Winterportulak.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare