Ein Teller gefüllt mit Gnocchi-Eintopf. (Symbolbild)
+
Ein leckeres Gericht mit viel Gemüse. (Symbolbild)

Hauptgerichte

Rezept: Deftiger Gnocchi-Topf

  • Mattias Nemeth
    VonMattias Nemeth
    schließen

Ein schöner Eintopf ist etwas herrliches, vor allem wenn es draußen nebelverhangen, nass und kalt ist. Ein deftiger Gnocchi-Topf ist dabei eine köstliche Variante des klassischen Eintopfs.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

  • 2 Fenchelknollen
  • 1–2 rote Paprikaschoten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100 g Cocktailtomaten
  • Petersilie
  • Rosmarin
  • Schnittlauch

Aus dem Supermarkt:

  • 150 g italienische Ringsalami
  • 1 EL Rapsöl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Salamihaut abziehen und die Wurst in dünne Scheiben schneiden. Im heißen Öl knusprig braten. Entnehmen und beiseitestellen. Das Gemüse waschen und putzen. Den Fenchel und die Paprikaschoten in Streifen, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Das Gemüse ins heiße Bratfett der Wurst geben und kurz anbraten. Mit der Brühe aufgießen und 5 Minuten kochen. Die Tomaten waschen und vierteln. Mit der Sahne und den Gnocchi zum Gemüse geben. Würzen, die Wurstscheiben unterheben und 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. 

Als Nachspeise passt dazu sehr gut ein beschwipster Zwetschgenkuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare