Von oben fotografierter Teller mit Nudeln und Kürbis. Rechts daneben befindet sich eine graue Stoffserviette, auf der eine Gabel liegt. Oberhalb vom Teller liegt ein Kürbis und Rosmarin.
+
One Pot-Rezepte bereiten besonders wenig Abwasch, da das gesamte Gericht in nur einem Topf gekocht wird. (Symbolbild)

Hauptgerichte

Rezept: Cremige Kürbisnudeln

  • vonHanna Zettel
    schließen

Lecker und schnell: Cremige Kürbisnudeln als One Pot-Gericht eigenen sich wunderbar für Tage, an denen man keine Zeit hat, lange in der Küche zu stehen.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

  • 700 g Hokkaido Kürbis
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Petersilie

Aus dem Supermarkt:

  • 3 EL Rapsöl
  • 400 g Nudeln
  • ca. 1 l Gemüsebrühe
  • 100 g Blauschimmelkäse
  • 100 g Sahne
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Kürbis waschen und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch mit der Schale in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides in einem Topf im heißen Öl anbraten.

Die ungekochten Nudeln mit der Brühe dazugeben. Zugedeckt kochen, bis die Nudeln bissfest sind. Dabei hin und wieder umrühren. Bei Bedarf Brühe zufügen.

Den Käse zerbröseln und mit der Sahne unter die Nudeln rühren. Würzen und mit Petersilie bestreut servieren. Dazu passt ein einfacher Beilagensalat wie mit Rucola.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare