1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Hauptgerichte

Rezept: Cannelloni gefüllt mit püriertem Ofengemüse und Estragon

Erstellt:

Von: Mattias Nemeth

Cannelloni gefüllt mit Ofengemüse. (Symbolbild)
Ofengemüse mal anders, diese Cannelloni überraschen. (Symbolbild) © agefotostock/Imago

Ofengemüse aus dem eigenen Garten sind was feines und dies ist eine kreative Art diese zuzubereiten.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Für das Ofengemüse den Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Gehen Sie nach der Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders. Knollensellerie, Möhren und die geschälte Zwiebel in grobe Würfel schneiden. Estragon grob hacken. Das Gemüse mit dem Estragon in einer Kasserolle verteilen. Dann den Weißwein und das Öl dazugeben. Alles gut vermischen und etwas salzen. Das Ganze kommt nun für ca. 20 bis 30 Minuten in den Ofen, bis alles schön weich, aber noch etwas bissfest ist. Man sollte das Gemüse später gut pürieren können. Das fertige Ofengemüse aus dem Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und dann grob pürieren. Zwei Esslöffel Estragon hacken und den Feta in ca. ein Zentimeter große Würfel schneiden. Nun das Ofengemüse mit dem Feta, dem Estragon, dem Weißwein, der Sahne und der Milch gut vermischen und nach Gusto salzen und pfeffern. Die Cannelloni mit dem pürierten Gemüse füllen und in eine Auflaufform legen. Das pürierte Gemüse, das übrig ist, über den gefüllten Cannelloni verteilen. Diese sollten gerade bedeckt sein. Sind sie das nicht, gießen Sie bitte noch etwas Milch darüber. Aber wirklich nur so viel, dass die Cannelloni gerade bedeckt sind. Obenauf noch zwei Esslöffel grob gehackten Estragon geben. Die Auflaufform auf einem Gitterrost (mittlere Schiene) in den Ofen schieben, dort bleiben die Cannelloni für ca. 45 Minuten, bis die Cannelloni weich sind und das Ganze eine schöne Kruste hat. Dann können Sie es sich schmecken lassen.

Als Nachtisch passt ein Erdbeer-Carpaccio dazu.

(© Manfred Zimmer/herrgruenkocht.de/dpa)

Auch interessant