Von der Seite fotografierte Buddha Bowl auf einem Holztisch mit Rinderfilet, Mais, Zucchini, Couscous und Radieschen. (Symbolbild)
+
Neben den angegebenen Zutaten kann man die Bowl auch noch mit weiterem frischen Gemüse toppen (Symbolbild).

Hauptgerichte

Rezept: Buddha Bowl mit Bärlauch-Pesto

  • vonHanna Zettel
    schließen

Diese Buddha-Bowl mit Bärlauch-Pesto ist einfach vorzubereiten, sehr lecker und dazu auch noch gesund. Zudem kann man sie immer wieder nach Geschmack abwandeln.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

  • 10 braune Champignons
  • 2 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Petersilie

Aus dem Supermarkt:

  • 200 g Couscous
  • Olivenöl
  • 600 g Rinderfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bärlauch- bzw. anderes grünes Pesto

Zubereitung

Den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten. In der Zwischenzeit die Champignons und Zucchini putzen und in Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und die geschnittenen Zucchini anbraten, zunächst zur Seite stellen.

Rinderfilet in kleine Stücke schneiden und mit Öl und einer Knoblauchzehe in der Pfanne von allen Seiten anbraten. Die Petersilie hacken und unter den Couscous rühren. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Couscous in vier Schüsseln aufteilen und mit Zucchini sowie Pilzen garnieren und das Fleisch mittig platzieren. Die restliche Petersilie über die Schalen streuen und etwas Pesto auf das Fleisch setzten.

Ein Rezept für selbst gemachtes Bärlauch-Pesto, finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare