1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Hauptgerichte

Rezept: Bauchfleisch-Spieße mit Limettenmarinade

Erstellt:

Von: Mattias Nemeth

Marinierte Bauchfleisch-Spieße die gerade gegrillt werden. (Symbolbild)
Limetten sind eine tolle Ergänzung für Grillfleisch, zum Beispiel in Form von Bauchfleisch-Spieße mit Limettenmarinade. (Symbolbild) © agefotostock / Imago

Foodbloggerin Julia Uehren liebt Bauchfleisch, vor allem wenn es durch eine Marinade aus Sesamöl, Limetten und Sojasoße eine asiatische Note bekommt.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Das Bauchfleisch waschen, abtrocknen und die Schwarte wegschneiden. Das Fleisch quer in etwa zwei Zentimeter breite Stücke schneiden. Dann den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Eine Limette abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Die Limette auspressen. Anschließend für die Marinade Ingwer, Knoblauch, dem Limettenabrieb und zwei Esslöffel Limettensaft mit zwei Esslöffel Sesamöl, zwei Esslöffel Honig, zwei Esslöffel Sojasoße und zwei Esslöffel Fischsoße vermengen und das Fleisch darin mindestens fünf Stunden besser über Nacht marinieren.

Nachdem das Fleisch gezogen ist, die Lauchzwiebeln waschen, abtrocknen und den Strunk und das dunkle Grün wegschneiden. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Radieschen vom Grün lösen, waschen, abtrocknen und klein würfeln. Den Koriander ebenfalls waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Danach die Chili waschen, abtrocknen, die Kerne entfernen und die Chili in feine Ringe schneiden. Die Sesamkörner in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Die restlichen Limetten waschen, abtrocknen und vierteln. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier etwas trockentupfen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und dann auf die Spieße ziehen.

Dann die Spieße auf dem Rost über mittelheißer Glut grillen, dabei wenden, bis das Fleisch durchgebraten und knusprig ist. Zum Servieren die Lauchzwiebeln, die Radieschen, den Koriander, die Chili und die Sesamkörner über die Fleischspieße streuen. Die Limetten-Viertel zum Garnieren und Würzen daneben legen und es sich schmecken lassen.

Dazu passt sehr gut eine Avocado-Suppe mit Koriander und Limette.

(© Julia Uehren/loeffelgenuss.de/dpa)

Auch interessant