1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Hauptgerichte

Rezept: Auberginen-Hackauflauf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mattias Nemeth

Ein Stück Auberginen-Hackauflauf auf einem weißen Teller. (Symbolbild)
Ein Auberginen-Hackauflauf ist ein leckeres Hauptgericht. (Symbolbild) © agefotostock/Imago

Ein Hackauflauf kann durch die Auberginen aus den eigenen Garten aufgewertet werden. Es ist ein sehr leckeres Hauptgericht.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Die Auberginen waschen, putzen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Von beiden Seiten salzen und etwa 30 Minuten
ziehen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Im heißen Öl andünsten. Das Hackfleisch zufügen und anbraten. Tomatenmark und Tomaten unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Oregano pikant würzen. Zugedeckt 15 Minuten leicht köcheln lassen.
Auberginenscheiben trocken tupfen und in heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. In eine Auflaufform ⅓ des Fleisches verteilen. Mit jeweils der Hälfte des Mozzarellas und der Auberginen belegen. Mit den restlichen Zutaten eine weitere Schicht bilden und mit dem letzten Drittel Hackfleisch abschließen. Emmentaler und Semmelbrösel vermischen, über den Auflauf streuen und ca. 35 Minuten bei 180 Grad backen.

Als Vorspeisen passt dazu ein Bohnensalat mit Zitrus-Vinaigrette.

Auch interessant