Zu sehen ist eine Auflaufform gefüllt mit frisch zu bereitetem Kartoffelgratin (Symbolbild).
+
Kartoffelgratin ist schnell zubereitet und immer eine leckere Hauptspeise (Symbolbild).

Hauptgerichte

Kartoffelgratin

  • Anna Katharina Küsters
    vonAnna Katharina Küsters
    schließen

Kartoffelgratin ist sowohl als Hauptgericht als auch als Beilage bestens geeignet. Nach 40 Minuten im Ofen haben Köchinnen und Köche ein dampfendes Kartoffel-Gericht.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

  • 750 g Kartoffeln
  • 2 EL Oregano

Aus dem Supermarkt:

  • Salz, Pfeffer
  • 1 Becher Sahne (250 ml)
  • 50 g Reibekäse (Gouda, Emmentaler)

Zubereitung

Kartoffeln schälen, dünn hobeln (Gurkenhobel), dachziegelartig in eine feuerfeste Form schichten. Jede Schicht salzen und pfeffern, mit getrockneten oder frischen Oregano-Blättchen bestreuen und mit Sahne begießen.

Den geriebenen Käse über dem Gratin verteilen und 40 Minuten bei 200–220 °C im Bckofen backen. Das Kartoffel-Gratin gegen Ende der Garzeit mit Alufolie abdecken, damit der Käse nicht verbrennt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare