Zu sehen ist ein Holzbrett, auf dem frisch zubereitete Cannelloni gefüllt mit Grünkohl liegen (Symbolbild).
+
Cannelloni mit Grünkohl und Lachs gefüllt (Symbolbild).

Hauptgerichte

Grünkohl-Lachs-Cannelloni

  • Anna Katharina Küsters
    vonAnna Katharina Küsters
    schließen

An kalten Tagen wärmt und schmeckt ein deftiges Hauptgericht besonders gut. Die Grünkohl-Lachs-Cannelloni bieten sich dafür besonders an.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

  • 250 g frischer, geputzter Grünkohl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen

Aus dem Supermarkt:

  • 2 EL Olivenöl
  • 100–150 g Räucherlachs
  • 250 g Ricotta
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 16 Canneloni
  • 250 g Raclette-Käse
  • 200 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 1–2 EL Zitonensaft
  • 40 g Parmesan

Zubereitung

Grünkohl putzen, waschen, fein hacken. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, in Öl andünsten. Grünkohl hinzufügen, zusammenfallen lassen. Lachs klein würfeln, mit Ricotta und Kohl gut vermengen. Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Canneloni in reichlich Salzwasser 5 Minuten vorgaren. Kalt abschrecken, einzeln abtropfen lassen und mit einem Kaffeelöffel die Grünkohl-Masse füllen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Raclette-Käse würfeln. Milch und Butter aufkochen, vom Herd ziehen, Käse unterrühren und in der Milch schmelzen. Eigelbe unterrühren. Topf auf dem Herd bei mittlerer Hitze zu einer dickflüssigen Creme rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Ein Drittel der Soße in eine genügend große Auflaufform gießen. Gefüllte Teigröllchen nebeneinander hineinsetzen. Restliche Soße darauf verteilen. Mit Parmesan bestreuen und 30 Minuten gratinieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare