1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Hauptgerichte

Rezept: Johannisbeer-Eistee

Erstellt:

Von: Eva Goldschald

In einer weißen Obstkiste gefüllt mit Eiswürfeln stehen Gläser und eine Karaffe gefüllt mit Johannissbeer-Eistee (Symbolbild).
Johannisbeeren und Zitronen sind die ideale Kombi für einen Eistee (Symbolbild). © CHROMORANGE / Imago

Einfach, erfrischend und lecker zum Mittag- oder Abendessen. Johannisbeer-Eistee ist schnell gemacht und kühlt von innen.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Die Johannisbeeren waschen und von den Rispen zupfen. Mit Zucker, Zitronensaft, Zitronenmelisse und 700 Milliliter Wasser mischen. Aufkochen und zehn Minuten köcheln lassen. Den Sirup durch ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Sieb abgießen. Nochmals aufkochen und sofort in Flaschen füllen. Der Sirup ist etwa zwei bis drei Monate haltbar. Im Kühlschrank hält er sich etwa zwei Wochen. Parallell den Früchtetee aufbrühen und zwei Stunden kühl stellen. Die restlichen Johannisbeeren waschen und von den Rispen zupfen. Die Zitronenscheiben vierteln. Den Sirup in den Tee rühren. Johannisbeeren, Zitronenscheiben und Pfefferminzblätter dazugeben.

Erfrischende Limonaden sind die Lieblinge im Sommer.

Auch interessant