Vier von oben fotografierte Auflaufförmchen mit „Baked Oats“. Um dieses Förmchen herum liegen zwei Bananen, Kokosnussschalen und mehrere Nüsse.
+
„Baked Oats“ gibt es in unzähligen Varianten (Symbolbild).

Frühstück

Rezept: „Chocolate Baked Oats“ Haferflocken-Auflauf von TikTok

  • vonHanna Zettel
    schließen

Kuchen zum Frühstück: Der Internettrend „Baked Oats“ macht es möglich. Den Haferflocken-Auflauf kann man sie sich ohne schlechtes Gewissen zum Frühstück gönnen.

Zutaten (1 Port.)

Aus dem Garten:

  • 1 reife Banane
  • Optional: weiteres Obst als Topping

Aus dem Supermarkt:

  • 40 g Haferflocken
  • 1 Ei
  • 1 TL Ahornsirup (alternativ: Honig)
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backkakao
  • Optional: Schokodrops als Topping

Zubereitung

Bis auf die Toppings alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange mixen, bis ein homogener, dickflüssiger Teig entstanden ist. Diesen dann in eine kleine Auflaufform geben und nach Belieben zum Beispiel mit Himbeeren, Schokodrops oder Bananenscheiben bestreuen.

Den Haferflocken-Auflauf für etwa 25 Minuten bei 180 Grad Celsius im vorgeheizten Ofen backen. Nach dem Backen noch etwa zehn Minuten abkühlen lassen.

Wer gern Haferflocken zum Frühstück ist sollte auch einmal ein Bircher Müsli mit Apfel oder ein Granatapfel Porridge probieren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare