1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Desserts

Zwetschgenkuchen Linzer Art

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna Katharina Küsters

Zu sehen ist ein Kuchenblech, auf dem ein Teig dicht begelgt ist mit Zwetschgen (Symolbild).
So kennen und lieben die meisten Zwetschgen: auf dem Blech als Kuchen. © Katja Müller-Langenau/dpa

Der Herbst füllt den Erntekorb schon fast von alleine. Vor allem Zwetschgen sind ein sehr beliebtes Obst im eigenen Garten. Aus dem Fallobst lässt sich ein leckerer Kuchen nach Linzer Art backen.

Zutaten (1 Blech)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Kalte Butter in kleine Stücke schneiden. Dinkel und Mandeln oder Nüsse fein mahlen, in eine Schüssel geben, Backpulver, Gewürze und Zitronenschale zufügen und eine Mulde hineindrücken. Butter, Eier und Zucker in die Mulde geben und alle Zutaten rasch zu einem Mürbeteig verkneten, 60 Minuten kalt stellen.

Teig mit etwas Streumehl ausrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, dicht mit entsteinten und halbierten Zwetschgen belegen, 45 Minuten bei 200 °C backen.

Auch interessant