Mehrere von der Seite fotografierte Cake-Pops mit verschiedenen Streuseln. Sie stecken aufrecht mit den Spießen in einem Untergrund.
+
Bei der Verzierung der Cake-Pops sind einem keine Grenzen gesetzt (Symbolbild).

Desserts

Rezept: Walnuss-Cake-Pops

  • vonHanna Zettel
    schließen

Cake-Pops sind kleine Kuchen am Stiel. Bei ihrer Herstellung werden Kuchenbrösel mit Frischkäse gemischt, zu kleinen Kugeln geformt und mit Schokolade überzogen.

Zutaten (30 Stück)

Aus dem Garten:

  • 350 g Walnusskerne

Aus dem Supermarkt:

  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 P. Vanille-Zucker
  • 175 g Mehl
  • ½ P. Backpulver
  • 75 ml Milch
  • 400 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 300 g weiße Schokolade
  • Zuckerperlen zum Verzieren
  • Holzstiele für Cake-Pops

Zubereitung

Für den Kuchenteig Fett, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Die Eier einzeln nacheinander unterrühren. Die Walnüsse hacken und 150 Gramm davon abwechselnd mit Milch sowie gemischtem Mehl und Backpulver unterrühren.

Den Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (26 Zentimeter) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Celsius etwa 30 bis 35 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen gut abkühlen lassen.

Im Anschluss den Frischkäse cremig rühren und den Kuchen in kleine Stücke bröseln. Diese dann mit dem Frischkäse und restlichen Walnüssen vermengen. Die Masse zu 30 kleinen Kugeln formen. Auf einer mit Backpapier ausgelegten Platte auslegen und etwa eine Stunde kalt stellen.

Währenddessen die Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad zum schmelzen bringen. Dann die Kugeln portionsweise aus dem Kühlschrank nehmen und je einen Stiel hineinstecken. Diese dann einzeln nacheinander in Schokolade tauchen.

Zum Abtropfen empfiehlt es sich die Stielenden zum Beispiel in einen Styroporblock zu stecken. Cake-Pops nach belieben zum Beispiel mit Zuckerperlen verzieren und trocknen lassen.

Cake-Pops eignen sich gut als kleine Partyhäppchen. Wenn Sie noch auf der Suche nach weiterem Fingerfood sind, schauen Sie sich doch einmal die Rezepte für Mini Burger vom Grill oder Blätterteig Häppchen an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare