1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Desserts

Rezept: Stachelbeer-Streuselkuchen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mattias Nemeth

Ein Streuselkuchen mit roten Stachelbeeren. (Symbolbild)
Stachelbeeren eignen sich wunderbar fürs Kuchenbacken. (Symbolbild) © Shotshop/Imago

Mit den letzten frischen Stachelbeeren aus dem Garten einen leckeren Kuchen backen, der schon mit seinem köstlichen Duft lockt, ist etwas, was man unbedingt gemacht haben muss.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Für die Füllung aus Flüssigkeit, Zucker und Puddingpulver nach Anleitung einen Pudding kochen. Den Quark und das Ei unterrühren und etwas abkühlen lassen. Die Beeren unterheben. Für die Streusel die Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Die restlichen Zutaten mischen und die Butter mit den Knethaken unterrühren. Die Hälfte der Streusel in eine gefettete Springform (28 cm Ø) geben und als Boden festdrücken. In der Form 30 Minuten kühl stellen. Die restlichen Streusel ebenfalls kühl stellen. Die Füllung auf dem Streuselboden verteilen. Die Streusel darübergeben und ungefähr 60 Minuten bei 180 Grad backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Als Hauptgang passt dazu sehr gut ein Nudelauflauf mit Schwarzwurzeln.

Auch interessant