Mehrere Rumkugeln mit dunklen Schokoladenstreuseln. Eine Rumkugel ist angeschnitten und man sieht von beiden Hälften den zarten Kern. Im Hintergrund ist unscharf eine angeschnittene Orange zu sehen.
+
Zart schmelzende Rumkugeln sind auch leicht selbst zu machen (Symbolbild).

Desserts

Schnelle Rumkugeln

  • Stephanie Drewing
    vonStephanie Drewing
    schließen

Rumkugeln sind ein leckeres Mitbringsel aus der eigenen Küche – nicht nur zur Weihnachtszeit. Wir verraten Ihnen, wie Sie die schokoladigen Kugeln selbst herstellen.

Zutaten (25 Stück)

Aus dem Supermarkt:

  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 110 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 2,5 EL Kakaopulver
  • 4 EL Rum
  • Schokostreusel zum Verzieren

Zubereitung

Beginnen Sie damit, die Butter schaumig zu rühren. Danach reiben Sie die Zartbitterschokolade fein und geben diese mit Kakaopulver und den Rum zu Butter hinzu. Alles gut zu einem glatten Teig. Danach nehmen Sie einen Teelöffel Teig und formen daraus Kugeln. Wälzen Sie die Kugeln in Schokoladenstreusel. Danach für einige Stunden kaltstellen.

Sie sind auf der Suche nach weiteren Ideen für die Adventszeit? Probieren Sie doch unsere Rezepte für Zimtsterne oder Vanillekipferl aus. Es lohnt sich!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare