Angeschnittener Hefezopf mit einer Nussfüllung
+
Die Nussfüllung macht den Hefezeopf besonders saftig (Symbolbild).

Desserts

Rezept: Oster-Hefezopf mit Nussfüllung

  • Stephanie Drewing
    vonStephanie Drewing
    schließen

Ein Hefezopf mit einer saftigen Nussfüllung ist perfekt für die Osterzeit. Dieses Rezept ist getestet und auch für Back-Anfänger geeignet.

Zutaten

Aus dem Garten:

  • 300 g gemahlene Haselnüsse

Aus dem Supermarkt:

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 80 g Zucker
  • 0,25 l lauwarme Milch
  • 80 g zerlassene Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 2 EL Rum
  • 1/2 Becher Sahne

Zubereitung

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung machen und darin die zerbröckelte Hefe mit etwas Zucker und Milch zu einem Vorteig verrühren. Etwa 15 Minuten gehen lassen.

Dann die Zutaten (500 Gramm Mejl, 80 Gramm Zucker, 80 Gramm Butter, 1 Ei und 1 Prise Salz) in die Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt gehen lassen, bis der Teig sich mindestens verdoppelt hat.

Für die Füllung die Zutaten (100 Gramm Zucker, 1/2 Teelöffel Zimt, 1 Ei, 2 Esslöffel Rum und 1/2 Becher Sahne) gründlich verrühren. Gegangenen Teig dritteln, jede Teigportion länglich ausrollen und jeweils ein Drittel der Nussfüllung darauf verstreichen, längs aufrollen.

Die drei Teigstränge zu einem Zopf flechten, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, nochmals etwa 20 Minuten gehen lassen, dann bei 180 Grad Celsius etwa 40 Minuten backen. Nach dem Erkalten mit Puderzuckerguss bestreichen.

Dazu passt eine selbst gemachte Marmelade.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare