1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Desserts

Rezept: Lebkuchenschmarrn

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mattias Nemeth

Ein Kaiserschmarrn in einer Gusspfanne. (Symbolbild)
Ein Kaiserschmarrn verfeinert mit Lebkuchen ist genau das richtige für den Herbst. (Symbolbild) © blickwinkel/Imago

Der Kaiserschmarrn ist ein Klassiker unter den Desserts. Aber verfeinert mit Lebkuchen ist es ein Genuss, den Sie so bestimmt noch nicht kennen.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Die Lebkuchen grob zerbröseln. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Mehl, Eigelb, Vanillezucker und Milch verrühren.
Die Lebkuchenbrösel und das Eiweiß unterheben. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte des Teiges darin auf beiden Seiten goldbraun ausbacken. Mit zwei Gabeln in Stücke reißen. ein bis zwei Esslöffel Zucker darüberstreuen und den Schmarrn damit karamellisieren. Warm stellen und mit der restlichen Masse den zweiten Schmarrn zubereiten. Den Lebkuchenschmarrn mit Puderzucker bestäuben und mit Preiselbeeren servieren.

Dazu passt als Hauptspeise sehr gut leckere Kürbisfladen.

Auch interessant