Schupfnudeln auf einem rosa Teller. Schupfnudeln sind braun gebrannt und mit Zimtzucker.
+
Schupfnudeln mit Zimt und Zucker sind ein einfaches Dessert (Symbolbild).

Desserts

Rezept: Karamellisierte Zimtnudeln

  • Stephanie Drewing
    vonStephanie Drewing
    schließen

Ein einfaches und leckeres Dessert: Zupfnudeln mit Zimt-Zucker. Mit diesem einfachen Rezept können die Erinnerungen an Kindertage aufleben.

Zutaten

Aus dem Garten:

  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln

Aus dem Supermarkt:

  • 200 g Mehl
  • 2 EL Grieß
  • 2 Eier
  • Salz
  • Etwas Butter
  • 4 EL Zucker
  • 1 EL Zimt

Zubereitung

Die Kartoffeln in der Schale weich kochen. Schälen und sofort durch eine Kartoffelpresse drücken. Ausdampfen und abkühlen lassen. Die restlichen Zutaten zu den Kartoffeln geben und zu einem Teig verkneten.

Aus dem Teig Rollen formen. Kleine Stücke abschneiden und auf einer bemehlten Arbeitsfläche daraus Fingernudeln formen. In leicht siedendem Salzwasser ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Entnehmen und abtropfen lassen.

Die Nudeln portionsweise in heißer Butter anbraten. Zucker und Zimt mischen, die Nudeln damit bestreuen und goldbraun karamellisieren. Dazu passt ein wärmender Tee.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare