Von der Seite fotografierter Tisch auf dem eine Holländische Kirschtorte steht. Im Hintergrund steht links ein Tablett mit Zucker und Milch. Daneben steht ein Weinglas, eine Kaffeetasse und einige Rosen auf einem Tuch. Rechst neben der Torte liegen mehrere Kirschen.
+
Ein Klassiker mit Blätterteig und Kirschen(Symbolbild).

Desserts

Rezept: Holländische Kirschtorte

  • vonHanna Zettel
    schließen

Die holländische Kirschtorte ist ein Klassiker mit einer leckeren Sahnecreme. Statt eines normalen Blätterteigs wird ein schneller Blitzblätterteig hergestellt.

Zutaten

Aus dem Supermarkt:

  • 300 g Mehl
  • 2 EL + 3 TL Zucker
  • ¼ TL Salz
  • 250 g sehr kalte Butter Zum Bestreuen:
  • 1 Glas Kirschen (à 350 g)
  • 30 g Speisestärke
  • 500 g Sahne
  • 1 EL Sofortgelatine
  • 100 g + 2-3 EL Kirschmarmelade
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung

Für den Blitzblätterteig das Mehl mit einem Esslöffel Zucker und Salz mischen. Die Butter in sehr kleine Stücke schneiden und unter das Mehl mischen. Fünf Esslöffel eiskaltes Wasser dazugeben und zügig zu einem glatten Teig kneten. 30 Minuten kühl stellen. Den Teig dünn zu einem Rechteck ausrollen. Einmal längs und zweimal quer falten und wieder ausrollen. Diesen Vorgang noch zwei Mal wiederholen und erneut 20 Minuten kühlstellen.

Den Teig in drei Portionen teilen. Jede Portion zu einem Kreis von 28 Zentimeter Durchmesser ausrollen. Auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Mit einer Gabel einstechen, mit je einem Teelöffel Zucker bestreuen und zehn bis zwölf Minuten bei 220 Grad Celsius backen.

Für die Füllung die Kirschen abgießen, den Saft auffangen. Drei Esslöffel Kirschsaft entnehmen und mit der Speisestärke und einem Esslöffel Zucker glattrühren. Den restlichen Saft mit den Kirschen erhitzen und die Speisestärke unterrühren. Ein Mal aufkochen, dann abkühlen lassen. Die Sahne mit der Gelatine steif schlagen.

Einen Tortenboden mit zwei bis drei Esslöffeln Marmelade bestreichen. Etwas Sahne darauf verteilen. Mit einem Tortenring umschließen und die Kirschen daraufgeben. Gut ein Drittel der Sahne darauf verstreichen. Den zweiten Tortenboden darauflegen und die restliche Sahne darübergeben. Eine Stunde kühl stellen.

Für den Guss die restlichen 100 Gramm Marmelade mit dem Puderzucker glattrühren und den dritten Boden damit bestreichen. Anziehen lassen, danach in Tortenstücke schneiden und auf den Kuchen setzen.

Wenn Sie Kirschen mögen, dann probieren Sie doch auch einen warmen Kirschkuchen oder einen Marzipan-Kirsch-Gugelhupf aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare