Eine Pyramide Dominosteine.
+
Dominosteine sind eine leckere Kleinigkeit im Advent mit Lebkuchen, Fruchtgelee, Marzipan und Schokolade (Symbolbild).

Desserts

Dominosteine selbst machen

  • Stephanie Drewing
    vonStephanie Drewing
    schließen

Zur Weihnachtszeit führt kein Weg an Dominosteinen vorbei. Mit diesem Rezept können Sie den Adventsklassiker mit Lebkuchen und Marzipan selbst herstellen.

Zutaten für den Lebkuchen-Teig (Für eine Form ca. 24 x 24 cm)

Aus dem Garten:

  • 40 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

Aus dem Supermarkt:

  • 1 Ei
  • 30 g Butter, zimmerwarm
  • 50 g Honig
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 30 g Zucker
  • 80 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver

Zutaten für die Füllung:

Aus dem Supermarkt:

  • 400 g Aprikosengelee
  • 100 ml Wasser
  • 6 Blätter Gelatine (Alternativ: Agar-Agar)
  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 120 g Puderzucker
  • 1 EL Rum oder Kirschwasser
  • 500 g Zartbitterkuvertüre
  • 50 g Kokosfett

Zubereitung

Legen Sie eine rechteckige Backform (24 x 24 Zentimeter) mit abnehmbaren Boden mit Backpapier aus und stellen Sie diese erst einmal zur Seite.

Bereiten Sie jetzt den Lebkuchen-Teig zu: Vermischen Sie Mehl, Backpulver, Mandeln und Lebkuchengewürz. Schlagen Sie das Ei, Honig und Zucker cremig, dann geben Sie die weiche Butter hinzu und rühren diese unter die Ei-Zucker-Mischung. Geben Sie dann die trockenen Zutaten dazu und verrühren alles zu einen glatten Teig. Geben Sie diesen in die Backform und streichen die Oberfläche glatt. Etwa 20 Minuten bei 170 Grad Celsius backen und dann auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Jetzt geht es an die Füllung: Weichen Sie die Gelatine für einige Minuten in kaltem Wasser ein, um sie dann bei mittlerer Hitze aufzulösen und dann vom Herd nehmen. Gelee durch ein Sieb streichen, 400 Gramm abwiegen und dann zur aufgelösten Gelatine geben und langsam unterrühren. Dann verteilen Sie das Gelee auf den Teig und lassen es an einem kühlen Ort fest werden.

Für die Marzipanschicht verkneten Sie die Marzipanrohmasse mit Puderzucker und dem Rum. Danach rollen Sie das Marzipan zwischen zwei Blättern Backpapier in der passenden Größe für die Kuchenform aus. Legen Sie das Marzipan auf die Konfitüre. Stellen Sie die Form abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank.

Danach schneiden Sie den Kuchen in etwa drei Zentimeter große Würfel. Schmelzen Sie die Kuvertüre mit dem Kokosfett im Wasserbad und wenden Sie die Dominosteine in der Kuvertüre, stellen diese auf ein Kuchenrost und lassen diese trocknen. Zur Variation können Sie Vollmilchkuvertüre oder auch weiße Kuvertüre nutzen.

Weitere Klassiker für den Advents-Teller, die Sie daheim selbst machen können, sind Rumkugeln, Vanillekipferl oder auch Zimtsterne.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare