1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Desserts

Rezept: Birnen-Gitterkuchen

Erstellt:

Von: Mattias Nemeth

EIn Gitter-Birnenkuchen mit herausgeschnittenen Stück (Symbolbild)
Ein frisches Stück Birnenkuchen schmeckt immer. (Symbolbild) © Patricia Gomez/Imago

Dieser Birnen-Gitterkuchen wird Ihnen definitv den Winter versüßen, frisch gebacken zu einer schönen Tasse Kaffee oder Tee ist er einfach köstlich.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen. Gut die Hälfte des Teiges auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Dabei einen kleinen Rand hochziehen. Den restlichen Teig ebenfalls in der Größe des Backbleches ausrollen. Beides 30 Minuten kühl stellen. Die Birnen schälen, vierteln und entkernen. In kleine Stücke schneiden. Speisestärke, Zucker und fünf Esslöffel Wein glatt rühren. Den restlichen Wein erhitzen und die Speisestärke unterrühren. Einmal aufkochen und die Birnen unterheben. Etwas abkühlen lassen. Die Birnen auf dem Teigboden verteilen. Die zweite Teigplatte mit einem Teigrädchen in Streifen schneiden und gitterförmig über die Birnen legen. Die Teigstreifen mit der Milch bestreichen und ungefähr 60 Minuten bei 180 Grad backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben

Als Hauptgang passt dazu sehr gut ein Chili-Rindfleischtopf.

Auch interessant