Von oben fotografiert: vier Gläser mit einer hellen Creme und Zimt und ein paar Nüssen oben auf. Die Gläser stehen auf einem Holztisch
+
Ein leichtes Tiramisu mit Quark statt Tiramisu spart Kalorien (Symbolbild).

Desserts

Rezept: Kalorienarmes Apfel-Tiramisu

  • Stephanie Drewing
    vonStephanie Drewing
    schließen

Statt Mascarpone wird dieses Apfel-Tiramisu fettreduziertem Quark, Sahne und Schmand zubereitet und spart damit einiges an Kalorien bei vollem Geschmack.

Zutaten (6 kleine Gläser)

Aus dem Garten:

  • 2–3 Äpfel
  • 300 ml Apfelsaft

Aus dem Supermarkt:

  • ½ heller Biskuitboden
  • 2 EL Speisestärke
  • Etwas Zimt
  • 200 g Sahne
  • 250 g Quark (20 %)
  • 200 g Schmand
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker

Zubereitung

Für das Kompott die Äpfel waschen, vierteln und entkernen. In kleine Würfel schneiden und im Apfelsaft bissfest kochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren. Mit dem Zimt unter das Kompott rühren und einmal aufkochen. Abkühlen lassen.

Den Biskuit in kleine Stücke zerpflücken. Die Sahne steif schlagen. Quark und Schmand mit Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Die Sahne unterheben. Biskuitstücke, Apfelkompott und Creme in Gläser schichten und kühl stellen. Durch den Zimt und die Äpfel ist das Tiramisu auch ein wunderbares Dessert für Weihnachten und andere Familienfeste, wo kalorienarme Desserts gefragt sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare