1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Desserts

Quarkkeulchen: Die süße Spezialität aus Sachsen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mattias Nemeth

Zwei mit Puderzucker bestreute Quarkkeulchen auf einem Teller mit Sahne und Apfelmus. (Symbolbild)
Quarkkeulchen sind einfach köstlich. (Symbolbild) © imagebroker/Imago

Die sächsische Quarkkeulchen sind äußerst beliebt. Besonders gern, werden sie zusammen mit Apfelmus oder Apfelkompott gegessen.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Die Kartoffeln in der Schale weich kochen, noch heiß schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen. Den abgetropften Quark mit den restlichen Zutaten unter die Kartoffeln rühren. Mit einem Suppenlöffel Nocken abstechen. In eine Pfanne mit heißem Butterschmalz legen, flach drücken und von beiden Seiten goldbraun backen. Mit Zimt und Zucker bestreut servieren.

Als Hauptgang passen dazu sehr gut Gyrostopf.

Auch interessant