Mehrere von oben fotografierte Zwiebelkuchenstücke auf einem Backpapier. Bei den Stücken liegt ein Holzpfannenwender. (Symbolbild)
+
Zu diesem herzhaften Kuchen passt ein Wein besonders gut (Symbolbild).

Beilagen & Snacks

Rezept: Zwiebelkuchen

  • vonHanna Zettel
    schließen

Dieser Zwiebelkuchen ist schnell zubereitet, da kein extra Boden hergestellt werden muss. Die Zutaten werden nur vermischt und in einer Auflaufform gebacken.

Zutaten

Aus dem Garten:

  • 6 Zwiebeln

Aus dem Supermarkt:

  • 200 g roh geräuchertes Wammerl
  • 200 g Mehl
  • 3 Eier
  • 200 g Schmand
  • 100 ml Milch
  • 200 g geriebener Bergkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Wammerl ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Wammerl mit den restlichen Zutaten verrühren und pikant würzen. In eine gefettete Auflaufform füllen und etwa 30 Minuten bei 190 Grad Celsius backen. Schmeckt warm oder kalt und lässt sich gut mitnehmen.

Wenn Sie doch lieber einen Zwiebelkuchen mit Boden bevorzugen, dann probieren Sie doch einen Zwiebelkuchen mit Brotteig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare