Von der Seite fotografierte Zucchiniröllchen auf einem blauen Teller. Um sie herum befinden sich mehrere Basilikumblätter. (Symbolbild)
+
Sommerliche Häppchen mit mediterraner Note (Symbolbild).

Beilagen & Snacks

Rezept: Zucchiniröllchen

  • vonHanna Zettel
    schließen

Diese Zucchiniröllchen sind mit Frischkäse, Feta, Tomaten und Paprika gefüllt. Sie eignen sich gut als Partyhäppchen oder Snack für zwischendurch.

Zutaten

Aus dem Garten:

  • 1–2 Zucchini
  • 2–3 getrocknete Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kräuter
  • je 1 kleine gelbe und rote Paprikaschote

Aus dem Supermarkt:

  • 2 EL Rapsöl
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Fetakäse
  • Kräutersalz
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Zucchini waschen und putzen. Mit der Brotmaschine oder einem Hobel längs in etwa drei Millimeter dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem Öl bestreichen. Würzen und im Backofen bei 200 Grad Celsius fünf bis sieben Minuten knapp bissfest garen. Abkühlen lassen.

Für die Füllung die Tomaten fein würfeln. Den Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden. Den Frischkäse und den Fetakäse mit einer Gabel zerdrücken und würzen. Tomaten und Knoblauch unterziehen. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in Streifen schneiden.

Auf jede Zucchinischeibe etwas von der Füllung streichen, einen Paprikastreifen darauflegen und aufrollen. Die Röllchen etwa zwei Stunden kühl stellen.

Wenn Sie auf der Suche nach weiteren Häppchen sind, probieren Sie doch auch mal Zweierlei Blätterteighäppchen oder Halloumi-Auberginen-Röllchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare