Dunkler Holztisch mit schwarzer Wand im Hintergrund: Glasflasche mit weißem Lassi, links daneben ein Glas mit Lassi. im Hintergrund grüne Kräuter
+
Vitamin-Bombe im Winter: Sauerampfer-Lassi (Symbolbild)

Beilagen & Snacks

Rezept: Sauerampfer-Lassi mit Kräuterrand

  • Stephanie Drewing
    vonStephanie Drewing
    schließen

Der Frische-Kick in der kalten Jahreszeit: ein leckerer Lassi mit Naturjoghurt, Kresse und Sauerampfer. Der Sauerampfer versorgt den Körper mit Eisen und Vitamin C.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

  • 20 junge Sauerampferblätter
  • 1 EL gehackte Schnittlauchröllchen
  • 1 EL gehackte Garten- oder Brunnenkresse

Aus dem Supermarkt:

  • 600 g Naturjoghurt (mild)
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • etwas Honig

Zubereitung

Naturjoghurt und Sauerampferblätter im Mixaufsatz einer Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Etwa 200 Milliliter Wasser nach und nach zufügen und untermixen, bis der Lassi eine sämige Konsistenz hat.

Mit Pfeffer, Salz und Honig abschmecken. Schnittlauchröllchen und Kresse mischen und auf eine Untertasse geben. Glasränder mit etwas Wasser anfeuchten und in das Kräutergemisch tauchen. Lassi vorsichtig einfüllen und sofort servieren.

Sauerampfer ist bereits seit Jahrhunderten eine sehr beliebte Heilpflanze, die auch im Winter zu finden ist. Zum Lassi passen Gemüse-Snacks wie Gurken oder Blätterteigstangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare