1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Beilagen & Snacks

Rezept: Pizzaschnecken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mattias Nemeth

Nahaufnahme einer vegetarischen Pizzaschnecke (Symbolbild)
Pizzaschnecken sind ein toller Schnack für unterwegs, die Pause oder für einen entspannten Fernsehabend. (Symbolbild) © CHROMORANGE / Imago

Pizzaschnecken sind ein toller Schnack für unterwegs, bei der Gartenarbeit oder auch als Pausensnack für die Arbeit, Uni oder Schule.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Für den Teig das Mehl und das Salz in eine Teigschüssel geben und gut vermischen. Die Milch in einem Topf auf Zimmertemperatur erhitzen und mit der Hefe, einem Teelöffel Olivenöl und dem Zucker in einen Becher geben und alles gut umrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Fünf Minuten stehen lassen.

Dann die Hefe-Milch-Mischung zum Mehl in die Teigschüssel geben und gut umrühren. Dann mit der Hand zu einem geschmeidigen Kloß verkneten. Ist der Kloß zu trocken, etwas warmes Wasser hinzugeben. Ist er zu feucht, geben Sie noch etwas Mehl hinzu. Den Teigkloß in die Teigschüssel legen und zudecken. Er soll ungefähr 45 Minuten ruhen. Während der Teig ruht, bereiten Sie die Füllung für die Pizzaschnecken vor.

Dazu die Tomaten in Würfel schneiden. Die Basilikum-Blätter grob hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tomatenwürfel dazugeben und ungefähr drei Minuten andünsten. Das gehackte Basilikum, den Oregano und den Thymian dazugeben – alles gut umrühren. Die Masse pfeffern, salzen und weiter andünsten, bis alles etwas reduziert und kaum noch Flüssigkeit da ist. Noch ein Teelöffel Olivenöl dazugeben – alles gut umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und ein paar Minuten gut durchkneten. Dann zu einer Fläche von circa 26 x 26 cm ausrollen. Die Teigfläche mit der Tomatenmasse aus der Pfanne bestreichen. Dabei einen Rand von zwei Zentimetern lassen. Den geriebenen Käse darüber streuen. Die Teigfläche zusammenrollen, in fünf bis sechs Stücke zerteilen und auf einem Gitterrost mit Backpapier legen. Die Teiglinge von oben leicht flachdrücken. Die Teiglinge kommen nun für etwa 30 bis 35 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen, bis sie mittelbraun sind.

Dazu passt sehr gut eine kalte Gurkensuppe.

Manfred Zimmer/herrgruenkocht.de /dpa)

Auch interessant