1. 24garten
  2. Rezepte
  3. Beilagen & Snacks

Rezept: Himbeeressig

Erstellt:

Von: Eva Goldschald

Himbeeren und ein Rosmarinzweig liegen auf einer Arbeitsplatte neben einem Glas mit Himbeerdressing, dahinter steht eine weiße Schüssel mit buntem Salat (Symbolbild).
Himbeeren schmecken nicht nur als Dessert, sondern auch im Essig (Symbolbild). © fahrwasser / Imago

Himbeeren verleihen einem Essig fruchtige Frische. Aus nur drei Zutaten entsteht eine würzige Mischung.

Zutaten (4 Port.)

Aus dem Garten:

Aus dem Supermarkt:

Zubereitung

Den Essig mit dem Honig verrühren und in eine Flasche füllen. Die Himbeeren dazugeben und verschließen. An einem hellen Ort ca. 14 Tage ziehen lassen, dabei einmal täglich vorsichtig schütteln. Den Essig durch ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Sieb abgießen und in Flaschen füllen. Gut verschlossen ist der Essig einige Monate haltbar und schmeckt sehr gut im Dressing zu winterlichen Blattsalaten wie Feldsalat, Endivien oder Chicorée.

Essig schmeckt übrigens auch als Marinade zu Grillfleisch.

Auch interessant