1. 24garten
  2. Pflanzen

Queen Elizabeth II.: Blumen auf dem Sarg hatten besondere Bedeutung

Erstellt:

Von: Ines Alms

Die Beerdigung von Queen Elizabeth II. war ein Staatsereignis, das bis ins Detail geplant war. Selbst die Blumen auf dem Sarg hatten eine Aussage.

Nur der engste royale Kreis wusste, welche Bedeutung die Blumen bei der Beerdigung hatten, die König Charles III. persönlich ausgewählt hat. Der Sarg war geschmückt mit einem Blumenkranz, in den einige der einstigen Lieblingsblumen von Queen Elizabeth II. verwoben waren. Aber was macht diese Pflanzen so besonders?

Queen Elizabeth II.: Blumen auf ihrem Sarg hatten besondere Bedeutung

Der Blumenkranz auf dem Sarg von Queen Elizabeth II. mit Rosen, Dahlien, Rosmarin und Fetter Henne
Der Blumenkranz auf dem Sarg der Queen Elizabeth II. trägt Botschaften der königlichen Familie. ©  PA Images/Imago

Nicht nur Krone, Reichsapfel und ihr Zepter zierten den Sarg, sondern auch der imposante Kranz, der auf Wunsch von ihrem Sohn König Charles III. Blumen enthielt, die aus den Gärten ihrer Residenzen Buckingham-Palast, Schloss Windsor und des Landsitzes Highgrove House stammen. Wie Spiegel.de berichtet, hatten diese eine besondere Bedeutung:

Ergänzt wurden diese aussagekräftigen Pflanzen durch Pelargonien, Witwenblumen, Rosen, Hortensien, Fette Henne und Dahlien. Die Farben waren in Gold-, Rosa- und tiefen Rottönen gehalten – so wie sie die königliche Standarte trägt.

Auch wenn sich zahlreiche Rosen in dem Blumenkranz fanden, die eigens zur Krönung der Königin gezüchtete Sorte „The Queen Elizabeth“ fand sich nicht darunter. Sie ist aber für jeden Garten eine Bereicherung, vor allem für romantische Gärten im Englischen Stil.

Auch interessant