1. 24garten
  2. Pflanzen

Die besten Pflanzen für Anfänger: Von Efeu bis Rosmarin

Erstellt:

Von: Joana Lück

Sie haben gerade erst Ihre Leidenschaft für Pflanzen und Gewächse entdeckt? Dann sollten Sie sich eine dieser pflegeleichten Sorten in den Garten holen.

München – Es gibt Pflanzen, die sind nicht gerade für Anfänger geeignet. Dazu zählen Kamelien, Hortensien oder Rhododendren. Wer jedoch die meiste Zeit unterwegs ist oder gerade erst seinen grünen Daumen entdeckt hat, der sucht etwas Pflegeleichtes. Die Redaktion weiß, welche Pflanzen quasi unzerstörbar sind.

Die besten Pflanzen für Anfänger: Von Efeu bis Rosmarin

Nahaufnahme einer Efeupflanze, leicht verschwommen. (Symbolbild)
Efeu gehört zu den pflegeleichten Pflanzen. (Symbolbild) © Christophe Lemieux/Imago

Wer einen kleinen Garten oder vielleicht auch nur einen Balkon hat, der möchte ihn möglichst gemütlich gestalten und dazu gehören vor allem Stauden, Sträucher und Bäume. Doch gerade Hobby-Gärtnerinnen und Hobby-Gärtner, deren Leidenschaft für Pflanzen noch in der Kinderstube steckt, suchen Gewächse, die nicht gerade verwelken, wenn man sie einen Tag nicht gießt. Folgende Pflanzen sind besonders gut für Anfänger geeignet:

Efeu sieht nicht nur schön aus, er ist auch die Anfängerpflanze schlechthin. Die immergrüne Kletterpflanze wächst schnell und macht sich gut an Häusern, Mauern oder Zäunen. Somit ist Efeu auch ein effektiver Sichtschutz. Das Beste: Im Winter wirkt Efeu als Isolationsschicht, während er im Sommer kühlend wirkt.

Die besten Pflanzen für Anfänger: Schön und pflegeleicht

Als Selbstversorger sind Kräuter im Garten etwas Feines. Sie riechen gut, sind meist leicht in der Pflege und lassen sich für leckere Gerichte verwenden. Außerdem gehören Rosmarin und Schnittlauch zu den schnell wachsenden Pflanzen.

Ein Stück Provence holen Sie sich mit Lavendel in Ihren Garten. Steht die Pflanze sonnig und windgeschützt, braucht sie nur wenig Pflege. Das schöne, wohlduftende Gewächs wirkt zudem abschreckend auf Insekten und Spinnen.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Gerade, wer Wege sucht, seine Treppe, den Vorgarten oder Hänge zu bepflanzen, der liegt mit Bodendeckern goldrichtig. Trockenheit und Hitze vertragen sie sehr gut, weshalb sie auch oft an Südhängen eingesetzt werden.

Der Olivenbaum hat als mediterranes Gewächs ähnliche Ansprüche an den Standort wie Lavendel. Allerdings ist er nicht winterhart, weshalb Sie ihn bei Temperaturen unter null besser gut abdecken sollten oder nach innen holen sollten.

Auch interessant