1. 24garten
  2. Pflanzen

Juwelorchidee pflegen: So gedeiht Ludisia discolor als Zimmerpflanze

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Zu sehen sind die weißen Blüten von Ludisia discolor (Symbolbild).
Die Blüten der Juwelorchidee sind kleiner, aber auch schön (Symbolbild). © blickwinkel/Imago

Ludisia discolor ist die vielleicht pflegeleichteste Juwelorchidee und damit ideal für Anfänger geeignet. Wir erklären Standort, Pflege und was man mit der Blüte der Zimmerpflanze macht.

München – Normale Orchideen punkten zwar mit wunderschönen Blüten, doch so mancher Pflanzenfan findet die Orchideen-Pflege zu schwierig. Wer daher zwar eine Orchidee sucht, aber auf Blüten zugunsten schöner Blätter verzichten kann, sollte sich mal die Juwelorchideen ansehen. Eine sehr pflegeleichte ist Ludisia discolor.

Juwelorchidee pflegen: So gedeiht Ludisia discolor in Ihrer Wohnung

Juwelorchideen machen ihrem Namen alle Ehre. Es handelt sich dabei nicht um Orchideen, wie man sie spontan vor Augen hat, sie haben einige Besonderheiten:

Grundsätzlich werden robustere Juwelorchideen selbst dann gedeihen und blühen, wenn Sie von der Pflege kaum Ahnung haben, sie begnügen sich schon mit dem richtigen Standort. Besser wäre es aber natürlich, die Pflege auf die Pflanze abzustimmen.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Juwelorchidee pflegen: So geht es richtig

Meist kommt die Juwelorchidee ohnehin in passendem Substrat. Falls nicht, können Sie Zimmerpflanzen-Erde nutzen, die sollte aber Rinde, Pelit oder andere Dinge für eine gute Drainage beinhalten.

Ansonsten freut sich die Juwelorchidee über folgende Pflege:

Die Blüten stechen natürlich nicht so heraus wie die anderer Orchideen, doch abschneiden sollten Sie sie deshalb nicht. Natürlich kann das jeder tun, der stattdessen das Blattwachstum fördern möchte, doch die weißen Blütenstände sind definitiv auch ein schönes Highlight.

Auch interessant