1. 24garten
  2. Pflanzen

Drachenbaum pflegen: Heizungsluft führt zu braunen Blättern

Erstellt:

Von: Joana Lück

Wenn braune Blätter den sonst grünen Drachenbaum schmücken, ist dies meist ein Zeichen für zu viel Heizungsluft. Das sollten Sie dann tun.

Normalerweise gilt der Drachenbaum als äußerst pflegeleicht. Er benötigt weder viel Wasser, kommt mit wenig Licht aus, noch braucht er viel Dünger zum Überleben. Doch Heizungsluft macht dem hübschen Gewächs zu schaffen. Als Folge verfärben sich Blätter braun.

Drachenbaum pflegen: Heizungsluft führt zu braunen Blättern

Eine Frau, die einen Drachenbaum mit Wasser besprüht.
Wenn Ihr Drachenbaum zu braunen Blättern neigt, können Sie ihn mit Wasser besprühen. © Uladzislau Salikau/Imago

Bogenhanf kommt vergleichsweise gut mit Heizungsluft aus, während andere Zimmerpflanzen empfindlich gegenüber warmer und trockener Luft reagieren.

Wie der YouTuber Mac Paverick in seinem Video erklärt, gibt es folgende Ursachen und Lösungsansätze für braune Blätter am Drachenbaum:

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Vermeiden Sie es, ganze Blätter mit einer Schere abzuschneiden, wie guterboden hinzufügt. Denn dadurch ist die Pflanze anfälliger gegenüber Umwelteinflüssen wie Infektionen oder Schädlingsbefall. Reißen Sie die Blätter im Ganzen aus, aber auch nur, wenn dies ohne Widerstand möglich ist. Alternativ können Sie auch den betroffenen Teil vorsichtig abbrechen.

Auch interessant