1. 24garten
  2. Pflanzen

Beeren im Topf oder Kübel anpflanzen: Viele Früchte auf wenig Raum

Erstellt:

Von: Joana Lück

Kaum eine andere Frucht ist so beliebt wie die Beere. Doch was tun, wenn man nur wenig Platz zur Verfügung hat? Kübel und Töpfe sind eine gute Lösung.

München – Gerade in Städten ist Platz häufig Mangelware. Menschen, die über einen grünen Daumen verfügen, müssen ihre Leidenschaft jedoch nicht nur auf Zimmerpflanzen beschränken: Auf dem kompaktesten Balkon gedeihen nämlich die verschiedensten Pflanzen. Besonders für Anfänger bieten sich Beeren an.

Beeren im Topf oder Kübel anpflanzen: Viele Früchte auf wenig Raum

Eine Mutter, die ihrer Tochter eine reife Erdbeere im Kübel zeigt. (Symbolbild)
Erdbeeren lassen sich ganz einfach im Kübel kultivieren. (Symbolbild) © stock&people/Imago

Es ist eine der schönsten „Aufgaben“ einer jeden Hobby-Gärtnerin oder eines Hobby-Gärtners: Der Moment, wenn die vor Wochen angepflanzten Gewächse endlich Früchte tragen. Besonders Beeren wachsen relativ rasch und sind bei Anfängerinnen und Anfängern beliebte Übungsobjekte. Folgende Beeren lassen sich auch auf kleinstem Raum im Topf oder im Kübel anpflanzen:

Alle dieser Sorten brauchen am Tag mindestens sechs bis acht Stunden Sonne, damit sie süße Früchte produzieren. Auch die Art des Topfes oder des Kübels spielt eine Rolle, so benötigen Beeren in Terrakotta-Töpfen mehr Wasser als Gewächse in Plastiktöpfen, da durch den Ton zusätzliches Wasser verdunstet. Generell benötigen Pflanzen, die Sie auf dem Balkon anbauen, mehr Wasser als jene im Beet. A und O ist ein Gefäß mit Entwässerungslöchern. Staunässe ist nämlich auch für Beeren Gift, da die Wurzeln sonst zu faulen beginnen.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Beeren im Topf oder Kübel anpflanzen: Was ist im Winter?

Beeren sind mehrjährig und daher von Natur aus winterhart. Trotzdem schadet es bei den etwas sensibleren Brombeeren nicht, wenn man sie im Winter an die Hauswand stellt und mit etwas Vlies abdeckt. Alle anderen Sorten sind robuster. Trotzdem gilt: Beeren im Topf oder Kübel dürfen im Winter nicht vertrocknen.

Auch interessant