1. 24garten
  2. Mein Garten

Weihnachtskranz aus getrockneten Hortensien: Eine schöne Geschenkidee

Erstellt:

Von: Joana Lück

Ein Kranz aus rosafarbenden Hortensien an einer hellgrünen Holzwand. (Symbolbild)
Aus Hortensien lässt sich wunderbar ein Weihnachtskranz fertigen. (Symbolbild) © Gianna Schade/Imago

Hortensien begeistern dank ihrer dichten und bunten Blütenpracht Hobby-Gärtnerinnen und Hobby-Gärtner. Auch zum Basteln eignen sie sich hervorragend.

München – Weihnachten steht vor der Tür und Sie haben noch kein Geschenk? Wenn die Geschäfte bereits geschlossen haben oder Sie Ihre Liebsten ohnehin mit etwas selbst gebasteltem begeistern wollen, dann ist ein Kranz aus Hortensien ein schönes Geschenk. Denn auch nach Weihnachten macht er sich als individueller Schmuck gut an Türen und Fenstern.

Weihnachtskranz aus getrockneten Hortensien: Eine schöne Geschenkidee

Einige Hortensiensorten wie Pink Wonder, Limelight oder Annabelle sind entgegen ihres filigranen Aussehens winterhart. Hat man sie ohnehin im Beet, kann man sie wunderbar für den selbstgemachten Türkranz verwenden. Folgende Dinge benötigen Sie für das Geschenk:

Zu Beginn etwas Draht um den Metallring wickeln, sodass der erste Blütenkopf damit befestigt werden kann: am besten dreimal mit dem Draht umwickeln. Dicht an dicht die nächsten Blütenköpfe befestigen, idealerweise in abwechselnden Farben. Dafür wird immer derselbe, lange Draht verwendet, den Sie, wenn Sie bei der letzten Blüte angelangt sind, noch einmal gut befestigen und dann abschneiden. Sobald der Kranz an seinem Wunschort hängt, wird er mit der Zeit austrocknen, was ihn aber nicht weniger schön macht. Im Gegenteil: er ist in dieser Form noch viele Wochen haltbar und verströmt noch lange einen betörenden Duft.

Weihnachtskranz aus getrockneten Hortensien: Abwandlungen

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch sehr schön ist es, zwischen die einzelnen Blütenköpfe Tannenzweige, Mistelzweige oder Ilex-Äste zu stecken. Das durchbricht den bunten Kranz etwas und wirkt noch winterlicher. Auch Früchte wie kleine Äpfel, Birnen oder Kirschen eignen sich als Kranzdekoration zwischen den Blüten.

Auch interessant