1. 24garten
  2. Mein Garten

Weihnachtliche Tischgirlande binden: So schnell und einfach geht es

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Girlanden als Tisch-Schmuck sind eine schöne Idee für Weihnachten. Aus Zweigen und Deko-Material können Sie Girlanden schnell und einfach selbst machen.

München – Ob für den festlich gedeckten Tisch an den Weihnachtstagen oder einfach in der Adventszeit: Tischgirlanden sehen nicht nur schön aus, oft duften sie auch wunderbar. Sie sind eine schöne Alternative zu Tischläufern und verstreuter Deko, denn sie bleiben an Ort und Stelle. Girlanden aus Zweigen lassen sich einfach selbst machen, Sie brauchen nur ein wenig Geduld. So geht es.

Weihnachtliche Tischgirlande binden: So schnell geht es

Girlanden mögen hierzulande vielleicht nicht die klassische Tischdeko für die Festtage sein, doch sie sehen definitiv imposant aus. Immergrüne Zweige wie Tannenzweige eignen sich perfekt dafür, wer besonders viel Fingerspitzengefühl hat, kann auch Lichterketten einbauen und so für noch festlichere Stimmung sorgen.

Zu sehen ist eine Weihnachtsgirlande aus Tannenzweigen mit roter Deko (Symbolbild).
Girlanden aus Zweigen sind schnell gemacht (Symbolbild). © TasiPas/Imago

So können Sie Girlanden aus Zweigen ganz schnell basteln:

Eine Person bindet immergrüne Zweige auf eine feste Unterlage (Symbolbild).
So in etwa sollten Sie die Girlande binden (Symbolbild). © Kantaruk Agnieszka/Imago

So lässt sich natürlich nicht nur Tischschmuck machen. Wer möchte, kann mit Zweigen auf längeren Seilen auch einen schönen Rahmen für die Türe oder das Fenster kreieren. Wickeln Sie fest genug, damit auch alles hält! Nach Weihnachten können Sie das Material dann recyclen oder anderweitig nutzen. Anstatt Tanne eignen sich beispielsweise auch Eukalyptus-Zweige, Buchs oder andere immergrüne Pflanzen.

Auch interessant