1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Urban Gardening
  4. Indoor

Zimmerpflanzen mit dunklen Blättern: Schwarze Highlights in der Wohnung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Grüne Zimmerpflanzen sind natürlich schön anzusehen, aber wie wäre es stattdessen mit fast schwarzen Blüten oder Blättern? Die Auswahl ist gar nicht so klein.

München – Zimmerpflanzen sind nicht mehr nur bei der älteren Generation beliebt, längst hat sich ein wahrer Hype rund um die grünen Mitbewohner entwickelt. Und Trends haben es an sich, dass man sich irgendwann abheben möchte von der Masse. Das können Sie ganz einfach tun, mit Zimmerpflanzen, die fast schwarz aussehen.

Zimmerpflanzen mit schwarzen Blättern: Dunkle Highlights für die Wohnung

Vorab sei erwähnt: Natürlich sind die Blätter der Pflanzen nicht wirklich schwarz, es handelt sich vielmehr um ein sehr dunkles Grün, die Photosynthese muss ja noch funktionieren. Es gibt tatsächlich eine ganze Reihe Pflanzenbegeisterter, die sich mit der Frage befassen, warum Schwarz als Blattfarbe offenbar keine Vorteile hat.

Zimmerpflanzen mit schwarzen Blättern: Die schönsten Exemplare

Doch im richtigen Licht können Zimmerpflanzen mit dunklen Blättern tatsächlich schwarz aussehen. Es gibt sogar Pflanzen mit fast schwarzen Blüten. Im Folgenden eine Auswahl der schönsten „schwarzen“ Zimmerpflanzen:

Zu sehen ist die Blüte einer Hoya pubicalyx aus der Nähe (Symbolbild).
Die Blüte dieser Hoya sieht fast schwarz aus (Symbolbild). © Helmut Meyer zur Capellen/Imago

Damit dürfte für jeden etwas dabei sein, die Calathea ist beispielsweise sogar ungiftig für Haustiere. Besonders schick sehen schwarze Zimmerpflanzen natürlich neben bunten Exemplaren aus.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant