1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Urban Gardening
  4. Indoor

Yucca-Palme zum Blühen bringen: So einfach geht’s

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Yucca-Palmen sind langweilig? Dann bringen Sie sie doch zum Blühen! Yucca-Palmen können bei richtiger Pflege beeindruckende, weiße Blüten entwickeln, die Leben in die Wohnung bringen.

München – Eigentlich ist die Yucca-Palme gar keine echte Palme, denn sie gehört zu den Palmlilien aus der Familie der Spargelgewächse. Abgesehen von ihrem irreführenden Namen ist sie aber eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Wer noch mehr Freude an seiner Pflanze haben möchte, kann sie zum Blühen animieren.

Yucca-Palme zum Blühen bringen: So einfach geht’s

Die Yucca-Palme gilt als überaus pflegeleichte Zimmerpflanze. Unsere Zimmerpflanzen kaufen wir meist mit einem oder mehreren Stämmen und hübschen Blättern, jedoch ohne Blüte. Dabei blüht die Yucca eigentlich ziemlich beeindruckend in weiß. Die Blüten erinnern etwas an kerzenförmige Blüten unserer Gartenpflanzen oder an Maiglöckchen und machen aus der unscheinbaren Zimmerpflanze schnell ein Highlight.

Damit die Yucca blüht, braucht es die richtigen Bedingungen:

Wenn Ihre Yucca trotz richtigem Alter und aller Bemühungen nicht blüht, könnte es sich auch um die falsche Pflanze handeln. Oft wird nämlich eine Dracaena fragans als Yucca-Palme verkauft. Bei ihr handelt es sich aber eigentlich um einen Drachenbaum, der der Yucca nur sehr ähnlich sehen kann.

Die besten Erfolgschancen auf eine Blüte haben Sie also mit einer Yucca, die sich auch für draußen eignet und bestenfalls beim Kauf schon mehrere Jahre alt ist. Gute Pflege, auch vor und nach der Blüte, ist natürlich ebenfalls Grundvoraussetzung. Yucca-Blüten riechen übrigens recht stark, der Geruch erinnert an Jasmin.

Auch interessant