1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Urban Gardening
  4. Indoor

Pestizidbelastete Weihnachtsbäume: Das sagen die Stichproben und so finden Sie pestizidfreie Bäume

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

Die Jagd auf die Weihnachtsbäume ist eröffnet. Groß, schön und gleichmäßig sollten sie sein. Noch besser wäre aber pestizidfrei. Das sind aber leider nicht alle Bäume.

Berlin – Spätestens seit dem Bienensterben sind Pestizide in aller Munde. Bei Weihnachtsbäumen haben bislang wahrscheinlich die wenigsten darüber nachgedacht. Stichproben des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zeigen nun aber: auch in den Weihnachtsbäumen finden sich Pestizide. Was das bedeutet und wie Sie pestizidfreie Bäume oder Alternativen finden, erklären wir.

Pestizide in Weihnachtsbäumen: Das sagen die Stichproben und so finden Sie pestizidfreie Bäume

Getestet wurden vom BUND insgesamt 23 Bäume, 14 davon wiesen Rückstände verschiedener Pestizide auf. Getestet wurde von einem unabhängigen Labor, das laut BUND neun verschiedene Wirkstoffe nachweisen konnte, wovon einige gefährlich sind. Corinna Hölzel, Pestizidexpertin beim BUND, nennt Fungizide, Herbizide und Pestizide bei Weihnachtsbäumen von Plantagen. Es sei unbekannt, wie sich diese Mehrfachbelastung und die Wechselwirkungen auf den Menschen auswirke, so die Expertin.

Unter anderem wurde lambda-Cyhalothrin nachgewiesen, ein Mittel gegen Insekten, das auch Nützlinge wie Bienen beeinträchtigt. Zwei der Bäume wiesen auch Glyphosat auf. Mit Chlorpyrifos und tau-Fluvalinat wurden zudem Mittel gefunden, die in Deutschland beziehungsweise für Weihnachtsbäume nicht zugelassen sind, der BUND plant hierzu die Kontaktaufnahme mit den Händlern. Getestet hat der BUND nach eigenen Angaben übrigens stichprobeartig und dazu an 23 Verkaufsstellen in Deutschland Bäume erworben. Die konkreten Ergebnisse und Standorte der 23 getesteten Bäume können Käufer auf der Website des BUNDs nachlesen.

Pestizide in Weihnachtsbäumen: Pestizidfreie Alternativen

Käufer kann dieses Ergebnis verständlicher Weise verunsichern. Der BUND rät dazu, zertifizierte Bio-Bäume zu kaufen, alternativ eigne sich auch ein Baum aus heimischen, FSC-zertifizierten Wäldern. All diese Bäume seien schadstofffrei und daher unbedenklich. Wohnen Sie in einem kleineren Ort, bieten oft auch Bauern mit Waldgrund eigene Weihnachtsbäume an, dabei können Sie sich bereits während des Jahres über die Bedingungen informieren. Denn wie 24vita.de berichtet, können Tannenbäume, die mit Insektiziden belastet sind, auch allergische Reaktionen hervorrufen*.

Pestizide in Weihnachtsbäumen: Dort kommen die Bäume her und so finden Sie den richtigen

Die meisten Bäume kommen übrigens nicht direkt aus dem Wald, denn das Holz dort wird für andere Zwecke verwendet. Stattdessen gibt es Plantagen, auf denen die Bäume heranwachsen. Den ersten Teil ihres Lebens verbringen sie oft in Baumschulen, ehe sie ausgepflanzt werden und zum Weihnachtsbaum heranwachsen. Wichtig während dieser Aufzuchtphase ist anfangs vor allem, das Unkraut in Schach zu halten, denn es konkurriert mit den Bäumchen. Das Ganze geht aber durchaus ohne Pestizide, wie Baum-Verkäufer zeigen, die selbst per Hand mähen oder Schafe einsetzen. An Ende müssen die Bäume dann noch in Form wachsen, ehe sie vor Weihnachten in den Verkauf kommen.

Haben Baumfans einen geeigneten Verkäufer gefunden, stellt sich noch die Frage nach dem richtigen Baum. Tanne oder Fichte? Am beliebtesten ist die Nordmanntanne, doch die Blaufichte punktet mit angenehmem Duft. Ist der Baum dann gekauft, muss er nur noch bis nach Weihnachten frisch gehalten werden, aber auch dafür gibt es einige Tricks. Mit selbst gebasteltem Schmuck und nachhaltigen Ideen für Weihnachten steht dem Fest dann nichts mehr im Wege und auch um Ihre Gesundheit müssen Sie sich keine Gedanken machen.

Pestizide in Weihnachtsbäumen: Alternativen aus Holz und Plastik

Zum Thema Nachhaltigkeit passen auch ganz andere Baum-Varianten:

Oder aber Sie nutzen einen vorhandenen Tannenbaum im Garten und dekorieren diesen draußen, Tipps, wie die Tanne geschnitten wird, haben wir auch. Auch Lichterketten können Sie draußen anbringen, so ist der Blick in den Garten trotz schlechtem Wetter nicht ganz so trüb. *24vita.de und merkur.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant