1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Urban Gardening
  4. Indoor

Halloween-Pflanzen: Diese 5 Zimmerpflanzen sind zum Gruseln schön

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Irrgeher

An Halloween darf die Dekoration nicht fehlen. Wer drinnen Fenster, Schaufenster oder einfach das Regal gruselig gestalten will, sollte zu Zimmerpflanzen greifen.

München – Halloween rückt näher und wer nun noch keine Dekoration hat, wird sie entweder bald kaufen oder selbst gestalten. Neben Kürbissen, gruseligen Deko-Tieren und Totenköpfen gibt es aber auch einige schaurig-schöne Zimmerpflanzen.

Halloween-Pflanzen: Diese Zimmerpflanzen sind zum Gruseln schön

An Zimmerpflanzen denkt man beim Thema Halloween wahrscheinlich als Letztes, doch sie sind oft ohnehin Teil der Wohnung und lassen sich wunderbar mit Lichtern und Deko gruselig in Szene setzen. Entweder, weil die Pflanze allgemein schaurig aussieht oder weil die Dekoration einfach perfekt drapiert ist und selbst aus der hübschesten Orchidee eine gruselige Fratze macht.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Doch erstmal zu den wirklich gruseligen Zimmerpflanzen, Folgende eignen sich wunderbar für Halloween:

Zu sehen ist eine Alocasia sanderiana mit Nahaufnahme der Blätter (Symbolbild).
Eine Alocasia, deren Blätter definitiv extravagant genug für Halloween sind (Symbolbild). © blickwinkel/Imago

Damit sind Sie für die kommende Halloween-Party definitiv gut ausgestattet. Natürlich dürfen auch geschnitzte Kürbisse nicht fehlen, einige Deko-Spinnen, vielleicht Totenköpfe, Spinnennetze und mehr. Watte und andere weiche, leicht entfernbare Dinge sind für die Dekoration von Pflanzen kein Problem und können rückstandslos entfernt werden. Es gibt übrigens auch kleine Tierchen aus Metall, die an Pflanzen gehängt werden können. Suchen Sie da doch nach Fledermäusen. Mit der richtigen Beleuchtung perfekt in Szene gesetzt, wird die Wohnung so im Handumdrehen zum Gruseln.

Auch interessant