1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Urban Gardening
  4. Dachgarten & Terrasse

Veranda-Glück: So gedeihen Ihre Pflanzen auch überdacht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Joana Lück

Satter Sonnenschein erreicht Veranda und Terrasse nur selten. Ihr Ort vor oder hinter dem Haus soll aber trotzdem mit Pflanzen dekoriert sein? So klappt das garantiert.

Hamburg – Anders als im Garten brauchen Pflanzen auf überdachten Terrassen, Balkonen oder Veranden besondere Aufmerksamkeit. Denn Sonne und Regen sind hier Mangelware, stattdessen kann es oft windig sein. Doch mit der richtigen Auswahl der Pflanzen sowie der richtigen Pflege kann sich auch Ihr überdachtes Stück Heim zu einer wahren Outdoor-Oase entwickeln.

Veranda-Glück: So gedeihen Ihre Pflanzen auch überdacht

Dass Sie an überdachten und überwiegend schattigen Plätzen wie einem geschlossenen Balkon und einer vollständig überdachten Veranda ganz normal und ohne Rücksicht einfach wild drauflos pflanzen können, geht leider nicht. Das heißt jedoch nicht, dass Sie an Ihrem Lieblingsort auf grüne Deko verzichten müssen. Hier ist eine Liste von Pflanzen, die auch mit wenig Licht gut zurechtkommen:

Da es auf der Veranda oder dem Balkon* je nach Lage aber auch sehr stürmisch zugehen kann, empfiehlt es sich, besonders windempfindliche Pflanzen an den Rand oder an einen windgeschützten Platz zu stellen. Tipp: Laut dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) eignen sich dicht wachsende Pflanzen wie Eiben und Thuja sowie Buchsbäume besonders als Windschutz. Wenn Wände, Holzelemente oder Mauern als Windschutz dienen sollen, ist es wichtig, dass diese höher als 1,80 Meter sind, da sonst Verwirbelungen entstehen können. Im Gegensatz zu regenfesten Pflanzen wie Hängegeranien, Fuchsien, Glockenblumen und Sauerklee halten empfindliche Gewächse wie Rosen, Tomaten und Oleander Starkregen nicht stand.

Überdachte Terrasse mit Pflanzen, Hängematte und weißem Holz. (Symbolbild)
Nicht alle Pflanzen kommen mit wenig Licht und Wasser aus. (Symbolbild) © Stock&people/Imago

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Veranda-Glück: Weitere Ideen für Ihre Terrasse

Verfügt Ihre Veranda oder Terrasse über einen Holzzaun oder eine andere Abtrennung, so ist dies auch ein guter Ort, um Pflanzen unterzubringen. Da am Rand Ihrer überdachten Terrasse am meisten Sonnenstrahlen Zugang haben, können Sie hier einen Blumenkasten auf dem Boden oder der Brüstung anbringen. Dann gedeihen auch etwa Geranien, Oleander, Zitrusbäume oder mediterrane Kräuter wie Lavendel oder Rosmarin. Sehr warme und sonnige Tage können diesen Pflanzen wenig schaden. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant