1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Urban Gardening
  4. Balkon

Hitze auf dem Balkon: So verbrennen Ihre Pflanzen an heißen Tagen nicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna Katharina Küsters

Auf dem Balkon kann Hitze meist noch schlechter vergehen, als auf dem freien Land. Daher brauchen Pflanzen besonderen Schutz, um nicht zu verbrennen.

München – Besonders mediterrane Pflanzen gedeihen erst so richtig, wenn es warm und sonnig genug ist. Doch auch sie haben zu kämpfen, wenn die Mittagssonne für fünf Stunden auf den Balkon scheint und heißer Wind jede noch so feuchte Blumenerde austrocknet. Deswegen ist es sinnvoll, seine Blumen im Sommer auf dem Balkon vor Sonne und Hitze zu schützen.

Hitze auf dem Balkon: So schützen Sie Ihre Pflanzen im Sommer

War der Frühling 2021 recht kühl und im Mai auch nass, so beschert uns der Juni einen umso pralleren Einstieg in den Sommer. Bei Temperaturen bis zu 37 Grad Celsius kommen viele Gartenfreunde aus dem Gießen gar nicht mehr heraus. Aber auch Balkonbesitzer haben an solchen Tagen viel zu tun. Denn Pflanzen wie Hortensien etwa schlucken schon bei gemäßigten Temperaturen viel Wasser. An besonders heißen Tagen steigt ihr Bedarf dann aber noch mal spürbar.

Pflanzen im Garten haben bei großer Hitze mehrere Vorteile gegenüber Balkonpflanzen. Denn im Garten gibt es viel Erde, die mehr Feuchtigkeit speichert, auf die die Pflanzen dann zurückgreifen können. Außerdem wachsen meist noch einige Bäume, die Schatten spenden und Hecken, die heißen Wind abhalten. Auf dem Balkon haben Pflanzen all diesen Schutz nicht. Deswegen müssen Balkonbesitzer helfen und ihre Blumen vor der prallen Mittagssonne retten.

Hitze auf dem Balkon: Diese Pflanzen vertragen Hitze gut

Der erste Schritt bei einem Südbalkon ist die richtige Bepflanzung. Damit verringern Pflanzenfans schon mal die Wahrscheinlichkeit, nach den ersten heißen Tagen nur noch verbrannte Blumen im Kasten oder Kübel stehen zu haben. Besonders gut für Südbalkone eignen sich beispielsweise folgende Pflanzen:

Wachsen diese Pflanzen auf dem Balkon, stehen die Chancen schon mal gut, dass heiße und sehr sonnige Tage ihnen wenig anhaben können. Weitere Schutzmaßnahmen sind jedoch sinnvoll.

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Hitze auf dem Balkon: So schaffen Sie zusätzlichen Schatten

Knallt die Sonne den ganzen Tag über auf den Balkon, hält das in der Regel aber selbst die robusteste Pflanze nicht aus. Deswegen können Pflanzenfans noch folgende Maßnahmen ergreifen, um ihre Pflanzen zu schützen:

Es stehen also einige Mittel zur Verfügung, die Pflanzen auf Südbalkonen schützen. Besonders wichtig ist es im Hochsommer zudem, die Pflanzen im Urlaub entsprechend mit Wasser und Schatten zu versorgen. Damit keine Blume vertrocknet, muss ein Gießdienst organisiert oder ein automatisches Bewässerungssystem installiert sein. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant