1. 24garten
  2. Mein Garten
  3. Tiere

Futterkränze und Sterne für Vögel: Tierfreundliche Winter-Deko selbst machen

Erstellt:

Von: Franziska Irrgeher

Winterliche Kränze sind schön, auch draußen. Basteln Sie doch mal Kränze mit Vogelfutter für den Garten. Deko und Buffet in einem.

München – Vogelfutter findet sich im Herbst und Winter in vielen Gärten oder gar auf Balkonen, besonders hübsch sehen Futterspender oft nicht aus. Wer daher auch draußen ein wenig Weihnachtsstimmung verbreiten möchte, kann den Adventskranz umgestalten und daraus einen Futterkranz für Vögel machen. Auch Sterne und andere Motive eignen sich wunderbar.

Futterkränze und Sterne für Vögel: Tierfreundliche Advents-Deko selbstgemacht

Vogelfutter selbst zu machen gehört für viele Vogelfans schon zur kalten Jahreszeit dazu. Alternativ gibt es aber beispielsweise auch gefüllte Zapfen zu kaufen, Vogelfutter in Papier-Ringen und einiges mehr, das sich für selbstgemachte Kränze verwenden lässt. Für ein hübsches weihnachtliches Vogelbuffet benötigen Sie: Kränze aus beispielsweise Tannenzweigen oder Zweigen ohne Blätter beziehungsweise das Material dafür, (selbstgemachtes) Vogelfutter, eine Schnur, Draht oder anderes Befestigungsmaterial und eine Schere. Außerdem ganz wichtig: der passende Standort. Das Futter kann beispielsweise am Zaun angebracht werden oder an einem Ständer, in jedem Fall muss auch der weihnachtliche Futterplatz für die Tiere gut überblickbar sein und ein Gebüsch aus Rückzugsort in der Nähe haben.

Zu sehen ist Fettfutter in einem Blumentopf, ein Korb mit Äpfeln und ein Futterkranz (Symbolbild).
Vogelfutter für den Winter kann auch hübsch aussehen (Symbolbild). © blickwinkel/Imago

Futterkränze und Sterne für Vögel: So einfach geht es

Haben Sie alles zusammen, kann es losgehen. Zunächst die Vorbereitung:

Zu sehen ist selbstgemachtes Vogelfutter in Sternen und Plätzchenformen (Symbolbild).
Sterne und andere weihnachtliche Formen sind perfekt geeignet (Symbolbild). © F. Hecker/Imago

Danach kann gebastelt werden:

Holzstern mit selbstgemachtem Vogelfutter in einer Plätzchenform (Symbolbild).
Mit Futter gefüllte Sterne sind eine hübsche und essbare Dekoration (Symbolbild). © F. Hecker/Imago

Achtung: Teils werden im Handel Futterkränze mit Vogelfutter in Netzen angeboten. Auch wenn die Kränze grundsätzlich hübsch sind, sollten Sie die Netze zu Hause ersetzen, denn Raben klauen sie gerne am Stück, Vögel und andere Tiere können sich in leeren Netzen verfangen.

Auch interessant